Dr. Ulrike Cokl

This post is also available in: English (Englisch)

Gründerin, Geschäftsführung und Bhutan Programm & Projektmanager

Ulli ist promovierte Sozial- und Kulturanthropologin (University College London, GB), mit Schwerpunktland Bhutan. Seit dem Jahr 2000 beschäftigt sie sich mit dem kleinen Königreich, das wie eine zweite Heimat für sie geworden ist, und wo sie sich regelmäßig über längere Zeiträume aufhält. Für ihre Dipomarbeit hat sie erstmals in entlegenen Dorfgemeinschaften gelebt und geforscht. Auch für ihre Doktoratsforschung zum Thema: Thuenlam, Hospitality and the Neypo System: Cultural Hospitality Practices, Tourism and the Economy of Relationships, hat Ulli mehrere Jahre in Bhutan gelebt und war mit der Royal University of Bhutan (RUB) und dem College for Natural Resources (CNR) affiliert. Sie beschäftigt sich mit der Rolle alltäglicher Gastfreundschaft, Etikette und Geschenkstausch für die soziale Beziehungspflege in Bhutan, welche lange eingebettet war in ein Netzwerk aus talübergreifenden Gastbeziehungen, dem neypo System. Aus ihren Felddaten heraus hat Ulli den „thuenlam“- Ansatz für nachhaltige, integrierte Tourismusentwicklung im ländlichen Bhutan entwickelt. Zusammen mit bhutanischen Freunden gründete Ulli auch Bhutan Homestay, ein Reisebüro in Bhutan, das zum Ziel hat Land und Leute den Gästen ähnliche wie „Urlaub am Bauernhof“ näherzubringen.

E-mail: ulrike@bhutan-network.org