This post is also available in: English (Englisch)

HINTERGRÜNDE UND ZIELE

Warum Deutsch lernen?

Das Erlernen einer Fremdsprache ist der Schlüssel, um Menschen aus anderen Kulturen und Gesellschaften zu verstehen und kennenzulernen. Selbst Grundkenntnisse können dabei schon helfen, den Horizont zu erweitern und neue Wege zu gehen.
In Bhutan wachsen die meisten Menschen bereits mehrsprachig auf, da es dort viele verschiedene Sprachen und Dialekte gibt. Seit einigen Jahren ist besonders Deutsch in der bhutanischen Tourismusbranche gefragt. Außerdem bieten Deutschkenntnisse zusätzliche Chancen für Studierende, die gerne in Europa studieren wollen.

Studieren im Ausland

Viele bhutanische Studierende wollen gerne ein Auslandsstudium absolvieren. Allerdings sind die Gesamtkosten für ein Studium in englischsprachigen Ländern wie Großbritannien und den USA in den letzten Jahrzehnten in die Höhe geschnellt.

Ein Studium in Österreich oder Deutschland bietet den höchsten Bildungsstandard in Europa, jedoch zu geringeren Kosten. Das liegt vor allem daran, dass es keine oder zumindest niedrigere Studiengebühren gibt, je nach Studiengang.

Es gibt zwei Möglichkeiten im deutschsprachigen Raum zu studieren:

  • Studierende können sich in internationale Studiengänge einschreiben, in denen Englisch die Hauptunterrichtssprache ist.
  • Studierende können sich in deutsche Studiengänge einschreiben, in denen Deutsch die Hauptunterrichtssprache ist.

In beiden Fällen ist es von großem Vorteil, wenn Studierende bereits vor ihrer Ankunft in Europa das Anfängerniveau A (A1+A2) in Deutsch beherrschen.

Internationale Studiengänge

Einige Universitäten in Österreich und Deutschland bieten internationale Studienprogramme in englischer Sprache an. Die Studierenden benötigen Deutsch nur für administrative Zwecke und für den alltägliche Situationen, die mit dem Leben in einer deutschsprachigen Umgebung einhergehen. Daher sind bereits Grundkenntnisse der deutschen Sprache für das Eintauchen in die lokale Kultur von großem Vorteil.

Deutsche Studiengänge

Die meisten deutschen Studiengänge verlangen den Nachweis solider Sprachkenntnisse, die in der Regel nicht unter dem Niveau B2+ liegen. Dieses Niveau an Deutschkenntnissen zu Hause in Bhutan zu erreichen, ist kaum möglich, da fortgeschrittene Sprachkenntnisse intensive Vorbereitungskurse im deutschsprachigen Europa erfordern.

Tourismus

Die Tourismusbranche bietet viele Möglichkeiten für junge Menschen, die sich für andere Kulturen und Sprachen interessieren und ihre Perspektiven und Zukunftschancen erweitern wollen. Darüber sind deutschsprachigen Reiseleitungen in Bhutan gefragt – mit Tendenz steigend. Um ein zufriedenstellendes Niveau im gesprochenen Deutsch zu erreichen, ist ein gut zugeschnittener Sprachkurs in Bhutan und ein anschließender Aufenthalt in einem deutschsprachigen Land erforderlich. Dies ermöglicht den Reiseleiterinnen und Reisleitern auch ein vertieftes Eintauchen in die Kultur und das tägliche Leben ihrer zukünftigen Kundinnen und Kunden.

Ziele und Strategie

  • Vernetzung zwischen bhutanischen und österreichischen Bildungseinrichtungen zum Zweck des Erlernens der deutschen Sprache und Kultur
  • Unterstützung bei der Organisation von Deutschkursen für Bhutanerinnen und Bhutaner
  • Unterstützung mit Ressourcen: qualifizierte Deutschlehrerinnen und -lehrer und Unterrichtsmaterialien
  • Bieten von Perspektiven und Chancen für junge Bhutanerinnen und Bhutaner, die sich für die deutsche Sprache im Rahmen von Tourismus und/oder eines Hochschulstudiums interessieren

Patenschaften für KursteilnehmerInnen

Werden Sie PatIn für eine/n KursteilnehmerIn. Bei Interesse stellen wir gerne direkten Kontakt zu den TeilnehmerInnen her. Sie können Patenschaften auch nur für ein Kursmodul übernehmen.


Kurse 2021

HERBST: Fortgeschrittene Kurs-Level A1.2 (online)

Kurs A1.1 / 16 Wochen / 48 Stunden – € 2.640,-
Wir suchen PatInnen für 5 Fortgeschrittene (ReiseleiterInnen)
Betrag pro TeilnehmerIn – € 528,-


HERBST: Anfänger Kurs-Level A1.1 (online)

Kurs A1.2 / 16 Wochen / 48 Stunden – € 2.640,-
Wir suchen PatInnen für 8 AnfängerInnen (ReiseleiterInnen)
Betrag pro TeilnehmerIn – € 330,-

Bitte überweisen Sie den entsprechenden Betrag auf unser Konto und geben Sie als Verwendungszweck AgeD an.

Patenschaft übernehmen

 

Wenn Sie Interesse haben, stellen wir gerne direkten Kontakt zu den TeilnehmerInnen her. Nehmen Sie dazu bitte Kontakt mit uns auf!

Wir bedanken uns herzlich!

Mag.a Ulla Wegenkittl-Neumayer

Projektleiterin in Salzburg & Lektorin für Deutsch im Tourismus

 

 


Dr.in Elisabeth Berger

Projektberaterin; Expertin, langjährige ‚Deutsch als Fremdsprache‘-Lektorin für Studierende auf Hochschulniveau

 

 


Dr.in Ulrike Čokl

Programmabwicklung Bhutan Network

 

 

 


Qualifizierte Deutschlehrerinnen und –lehrer als Fachkräfte:

François-Xavier SAHUC, LL.M.

Dreisprachiger Sprachlehrer (Französisch, Detusch, Englisch)

 

 

 


Institutionelle Kooperation

Sprachenzentrum der Paris-Lodron-Universität Salzburg

Fachliche Beratung

Guide Association of Bhutan

Link


PROJECT NEWS


Unterstützen Sie unser Aufgeht’sDeutsch! Programm




  • Bereich: Bildung, Lehrlingsausbildung und Lehrberufe
  • Project Code: LeG007
  • Start: 2021
  • Projekt-Art: Langzeit