Klein aber Fein

eingetragen in: Blog, Projekt Neuigkeiten 0

Jungbäuerin Dorji Biidha von den Drukgyel Farmers, hat viele Geschichten zu erzählen und persönliche Eindrücke mitzuteilen. Diesmal beschreibt sie aus ihrer Perspektive, warum der Verein Bhutan-Network einen positiven Einfluss auf ihre Dorfgemeinschaft und die LW-Gruppen hat, die er unterstützt. Meine Gedanken zu den Bemühungen des Vereins Bhutan Network, die Landflucht in Bhutan einzudämmen Von Dorji Bidha Landflucht und Goongtong („leere … Weiterlesen

Reisernte in Paro

Ein Beitrag von Dorji Bidha, Drukgyel Farmers Im Februar wache ich früh morgens auf, um zu schauen, ob die Außentemperatur für die Aussaat von Reissamen günstig ist. Ob Sie es glauben oder nicht, aber meine Eltern und meine Großmutter studieren einfach den Himmel. Die Bäuerinnen und Bauern in meinem Dorf können das Wetter vorhersagen, indem sie einfach den blauen Himmel … Weiterlesen

Tauschhandel in Bhutan in Zeiten von Corona

eingetragen in: Blog, Projekt Neuigkeiten 0

Beitrag von Dorji Bidha (DrukgyelFarmers), auch veröffentlicht auf Bhutan Homestay Bis in die 1980er Jahre praktizierten die Menschen in ganz Bhutan Tauschhandel. Im Jahr 1974 führte die RMA (Royal Monetary Authority of Bhutan) unsere Währung, den Ngultrum ein. Daraufhin sprossen selbst in abgelegenen Teilen des Landes die Geschäfte wie Pilze aus dem Boden. Die DorfbewohnerInnen begannen nun also einzukaufen. Viele … Weiterlesen

OFEP: Klara Naynar vom Hiasnhof auf Besuch in Bhutan

eingetragen in: Blog, Projekt Neuigkeiten 0

Im Sommer 2019 verbrachte Klara Naynar vom Hiasnhof im Lungau, Gastbauernhof für unsere jährlichen OFEP Kandidat/innen aus Bhutan, ein einmonatiges Praktikum im kleinen Königreich. Sie wohnte auf den Bauernhöfen unserer Partner/innen in Zhemgang und Tang und lernte mehr über die Landwirtschaft und verschiedene lokale Gebräuche kennen, unter anderem auch die beeindruckende Gastfreundschaft. Klara hat zu ihrem Aufenthalt einen interessanten Bericht … Weiterlesen

Pilzworkshop in Bhutan!

Im August 2019 organisierte Bhutan Network vier äusserst erfolgreiche Pilzworkshops für unsere lokalen Partner und Partnerinnen in Bhutan. Zudem nahmen auch viele Bhutaner und Bhutanerinnen teil, die sich für Pilze und Pilzesammeln interessieren. Anfänglich traten unsere Bhutan Network Partnerorganisationen KNC und Tang Farmers an uns heran, um die Möglichkeiten eines Workshops zur Pilzsammlung- und verarbeitung in ihren Dörfern zu diskutieren. … Weiterlesen

Tashi’s Traum vom Brot

eingetragen in: Blog 0

Für den deutschen Text von Silvia Schmid klicken Sie HIER Bhutan Network wants to thank the following sponsors: artsprojects, Bhutan Homestay, Ortner GmbH Kachelofen-Systeme, Cargo-Partner, Christof Bader KG, Karl Dahm Fliesenwerkzeug, Madia Maschinen und Diamantwerkzeuge, Lagerhaus Gastein, Rotary Club Wien-Gloriette If you would like to support Bhutan Network projects you can make a donation below. Thank you very much!  

OFEP 2018: Brotbackworkshop in Ura

eingetragen in: Blog, Projekt Neuigkeiten 0

Im August/September 2018, reisten Brotbäckerin Roswitha Huber und Tochter Witti aus Rauris (Schule am Berg) zusammen mit Ulli Cokl (Bhutan Programm & Projekt Managerin) nach Bhutan. Dort hielt Roswitha einen mehrtägigen Brotbackworkshop bei Tashi Wangmo im Dorf Ura in Bumthang ab. Tashi Wangmo, war unsere OFEP Kandidatin 2014 und verbrachte zwei Monate in Salzburg. Im Jahr 2017 schließlich baute der Ofenbauer und … Weiterlesen